Startseite | Wir | Kontakt | AGB | Sitemap  | Kreditrechner |

 

Effektivzins

Der Effektivzins beinhaltet alle Kreditnebenkosten. Der Effektivzins berechnet sich aus Einberechnung aller Faktoren, wie Nominalzins, Bearbeitungsgebühr etc. Der Effektivzins wird dann auf die Laufzeit umgelegt und hochgerechnet. Der Effektivzins berücksichtigt den Tilgungsverlauf sowie die anfallenden Kosten und  ist somit wesentlich aussagekräftiger wie der Nominalzins.

Bei einem Kredit von 10.000 Euro und einem Zinssatz von 9,5 Prozent würde man bei einer Laufzeit von 36 Monaten und einer Kreditrate von 321 Euro insgesamt 11.756 Euro zurückzahlen. Wenn man aber die Laufzeit verdoppelt und eine niedrigere Rate von 183 Euro wählt, kostet der Kredit insgesamt schon 13.376 Euro. Deshalb: immer nach dem Effektivzins fragen. Er berücksichtigt den Tilgungsverlauf und alle anfallenden Kosten und auch die fast immer erhobene Bearbeitungsgebühr.

Viele Banken verlangen bei der Kreditvergabe eine teure Zusatzversicherung - die Restschuldversicherung. Diese springt ein, wenn Sie sterben sollten oder arbeitslos werden, ist aber ein ordentlicher Kostenfaktor. Dies müßte eigentlich in den Effektivzins eingerechnet werden.

 

Übersicht  |siehe  auch Kreditwesengesetz | Kreditarten |
 

 

                             

Tel: 0180-33 33 9275 (12cent/min)   |   Fax: 0180-33 33 9294 (12/cent/min)   |   email: office@bayernfinanz.com | Impressum

Schliessen