* Beispielrechnung

Kredite ohne Schufa und Einkommensnachweis

Sieht man sich einem finanziellen Engpass gegenüber und reichen die eigenen Reserven nicht aus, um eine dringende Investition tätigen zu können, ist ein Kredit eine gute Lösung. Kredit ohne Einkommensnachweis können schnell und unkompliziert beantragt werden. Auch mit negativer Schufa oder keinem Nachweis über Ihr Einkommen können Sie sich Geld leihen und in Ihre Zukunft investieren.

Was ist ein Kredit
ohne Schufa und Einkommensnachweis?

Kredite ohne Schufa und Einkommensnachweise können vielen Menschen helfen, die aus welchen Gründen auch immer Geld benötigen. Ob die Waschmaschine kaputt gegangen ist, Sie neue Möbel brauchen oder in den Urlaub fahren möchten – Sie können die Kreditsumme auch erhalten, wenn Sie einen negativen Schufaeintrag haben.
Dieser muss nicht immer auf eigenes Verschulden zurückzuführen zu sein. Ganz egal wie es zu dem Negativvermerk gekommen ist: Liegt ein solcher Eintrag vor, bleibt er über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren bestehen!
Wenn Sie einen Kredit beantragen möchten und eine negative Schufa haben, wird Ihre Hausbank Ihren Antrag vermutlich ablehnen. Auch fehlende Einkommensnachweise sind für viele Banken ein No-Go, wenn es um eine Kreditvergabe geht. Kredite trotz negativer Schufa und Bonität sind also eine gute Wahl, wenn Sie sich unkompliziert und schnell Geld leihen möchten.

Zum Kreditantrag

Häufige Fragen zu Krediten ohne Schufa und Einkommensnachweis

Was sind die Vorteile von Krediten ohne Schufa und Einkommensnachweis?

Die wohl größten Vorteile von Krediten ohne Schufa und Einkommensnachweis sind wohl, dass Sie sie auch mit negativer Schufa erhalten können und dafür keinen Einkommensnachweis benötigen. Die zwei größten Hürden eines Kreditantrages wären damit schon gemeistert.
Es ergeben sich aber noch weitere Vorteile solcher Kredite:

  • Der Kredit wird nicht in Ihre Schufa eingetragen
  • Sie können das Geld ausgeben, wofür Sie möchten
  • Die Kreditvergabe wird vertraulich behandelt – auch Ihre Hausbank erfährt nichts davon
  • Sie können sich das Geld bar oder per Überweisung auszahlen lassen

Sie sehen: Kredite ohne Schufa und Einkommensnachweise bringen Vorteile mit sich, die Sie mit nur wenig Aufwand genießen können!

Wer kann Kredite ohne Schufa und Einkommensnachweis beantragen?

Einen Kredit ohne Schufa und Einkommensnachweis kann jeder beantragen. Sie müssen dafür weder Ihre Bonität nachweisen, noch eine Überprüfung Ihrer Schufa befürchten. Solche Kredite eignen sich somit vor allem für:

  • Freiberufler, die sich ihr erstes Büro einrichten möchten.
  • Studenten, die größere Investitionen wie einen Autokauf finanzieren müssen.
  • Privatpersonen, die noch nicht lange in einem Arbeitsverhältnis sind und somit keine Bonität nachweisen können.

Jeder Mensch kann in die Lage kommen, dass er einen Kredit braucht, um einen finanziellen Engpass zu überbrücken. Kredite ohne Schufa und Einkommensnachweis sind dafür eine sehr gute Lösung.

Zum Kreditantrag

Was unsere Kunden sagen

Wie werden Kredit ohne Schufa und Einkommensnachweise bearbeitet?

Wenn Sie bei einer deutschen Bank einen Kredit beantragen, muss die Bank dafür eine Schufaabfrage durchführen. Sie ist gesetzlich dazu verpflichtet. Einen Kleinkredit ohne Schufaabfrage können Sie also nur bei einer ausländischen Bank bekommen. Häufig sind es vor allem Schweizer Banken, die solche Kredite anbieten.

 

Wie seriös sind Kredite ohne Schufa und Einkommensnachweis?

Auch wenn Kredite ohne Schufa und Einkommensnachweis häufig als unseriös dargestellt werden, können Sie einen solchen Kredit ruhigen Gewissens abschließen. Wer einen Kredit möchte, muss auch hier seine vollständigen Daten angeben und das Geld wie bei einem herkömmlichen Kredit zurückzahlen.

Zum Kreditantrag